Home
Videos uploaded by user “DokuChannelx24”
Chruschtschows Baby - Die Zar Bombe [Doku Deutsch]
 
43:41
Am 30. Oktober 1961 erschütterte die größte je von Menschen verursachte Explosion die Welt: Die sowjetische Zar-Bombe hatte eine Sprengkraft von etwa 57 000 Millionen Tonnen TNT, 4000 Mal mehr als die Atombombe von Hiroshima. Die UdSSR feierte ihre neue Mega-Wasserstoffbombe als technologischen Triumph und nutzte sie als Drohmittel im Kalten Krieg mit den USA. Die gefährlichste Bombe der Welt erzählt die Geschichte hinter der Zar-Bombe -- bis hin zu den wenig erforschten Auswirkungen auf die Umwelt.
Views: 170688 DokuChannelx24
Die Microsoft Story - Computer Pionier Bill Gates [Doku Deutsch]
 
42:39
Rechnen, schreiben, kommunizieren, spielen: Ganz gleich, wozu wir den Computer einschalten, hinter allem, was wir auf dem Bildschirm sehen, steckt Bill Gates. Knapp neun von zehn Computern arbeiten mit seiner Software. Mit revolutionären Ideen legte er einst das Fundament für eines der bedeutendsten Unternehmen der Welt: Microsoft. "Die Microsoft-Story" erzählt die Geschichte von Bill Gates, der für die einen ein visionäres Genie, für die anderen ein durchtriebener Geschäftsmann ist. RECHTLICHER HINWEIS: Sollten Künstler und/oder Sender es missfallen dieses Video online zu sehen, so sollte man sich bitte bei [email protected] melden. Das betroffene Video wird dann innerhalb von 48 Stunden gelöscht. Danke für die Aufmerksamkeit
Views: 146788 DokuChannelx24
Der Tod an Martin Luther King [Doku Deutsch]
 
44:29
Der Auslöser, der zu Martin Luther Kings Ermordung am 4. April 1968 führen sollte, lag drei Monate vor seinem Tod - als die städtischen Arbeiter der Abwasserentsorgung streikten. RECHTLICHER HINWEIS: Sollten Künstler und/oder Sender es missfallen dieses Video online zu sehen, so sollte man sich bitte bei [email protected] melden. Das betroffene Video wird dann innerhalb von 48 Stunden gelöscht. Danke für die Aufmerksamkeit
Views: 128713 DokuChannelx24
Der 11.September - Das Drama von New York  [Doku Deutsch]
 
40:11
"ZDF-History" begibt sich auch auf die Spur jener Männer, die es Anfang der 90er Jahre aus dem Nahen Osten zum Studium nach Hamburg zog und die am 11. September 2001 zu Massenmördern wurden. RECHTLICHER HINWEIS: Sollten Künstler und/oder Sender es missfallen dieses Video online zu sehen, so sollte man sich bitte bei [email protected] melden. Das betroffene Video wird dann innerhalb von 48 Stunden gelöscht. Danke für die Aufmerksamkeit
Views: 295094 DokuChannelx24
Rivalen auf dem Platz - BVB & Schalke 04  [Doku Deutsch]
 
43:46
„Schalke gegen Dortmund, etwas Größeres gibt es nicht in Deutschland!" Sabine Töpperwien, Sportchefin von WDR 2 und regelmäßige Kommentatorin der legendären Bundesligakonferenz, weiß, wovon sie redet. Auch für die Bundesliga-Stars Ilkay Gündogan und Benedikt Höwedes ist klar: Wegen der Derbys will man Bundesligaprofi werden, denn emotionaler geht es kaum im Fußball. Klaus Fichtel, gelernter Bergmann und Schalke-Legende kann das nur bestätigen. Nur ging es früher noch etwas harmloser zu als heute, da trank man nach Spielende auch mal ein Bier zusammen mit dem Gegner aus Dortmund. Aki Schmidt, Dortmunder und ehemaliger BVB-Profi schränkt ein: Man musste nicht unbedingt Deutscher Meister werden, aber den Rivalen musste man schlagen, das war das Wichtigste, auch damals in den 1960er Jahren. Dortmund und Gelsenkirchen haben Bundesligaklubs mit langer Tradition. Viel Zeit, um eine Rivalität entstehen zu lassen, die ihres gleichen sucht. Und um Fans hervor zu bringen, die mit unglaublicher Treue zu ihrem Verein stehen. So wie Agatha Schulz, die mit über 80 Jahren noch immer jedes Spiel ihrer geliebten Schalker guckt, wenn auch inzwischen nur noch am Fernseher. Sie würde ihrem Klub nie untreu werden, auch nicht bei einem Abstieg der Blauweißen. Oder die Eheleute Julia und Dominik Moldenhauer, sie Schalkerin, er Dortmunder, verheiratet seit 2010. Die beiden versuchen sich in ihrer so unterschiedlichen Leidenschaft für den Fußball zu respektieren. Aber wenn es aufs Derby zugeht, wird gelästert und gefrotzelt. Die Dokumentation „Rivalen auf dem Platz" taucht - am Abend vor dem ersten Derby der Saison 2012/2013 - tief ein in das Geflecht dieser speziellen Rivalität, sie zeigt Profis und Ex-Profis, schwarz-gelbe und blau-weiße Fans sowie das Stadion als Hexenkessel eines emotional ausgetragenen Kampfes. Im Mittelpunkt steht der Derbytag des 14.4.2012. Fünf Kamerateams machten sich auf, den Protagonisten am Derbytag zu folgen. Entstanden ist die Chronologie eines Tages, dem das ganze Revier entgegenfiebert. Am Ende geht eine Mannschaft als Sieger vom Platz, die andere trägt Trauer. Doch schnell blickt man wieder nach vorne und fiebert dem nächsten Derby entgegen. Denn: Nach dem Derby ist vor dem Derby! Redaktion: Christiane Hinz RECHTLICHER HINWEIS: Sollten Künstler und/oder Sender es missfallen dieses Video online zu sehen, so sollte man sich bitte bei [email protected] melden. Das betroffene Video wird dann innerhalb von 48 Stunden gelöscht. Danke für die Aufmerksamkeit
Views: 113527 DokuChannelx24
Die Berlusconi Show - Einem Phänomen auf der Spur [Doku Deutsch]
 
46:56
Immer wieder machte Berlusconi in den vergangenen Jahren mit juristischen Auseinandersetzungen und Sexskandalen Schlagzeilen. Dennoch wählen ihn die Italiener nicht ab. Weshalb sie ihrem Regierungschef die Treue halten, zeigt dieser Film. Es gibt wohl keinen anderen politischen Führer, der so viele Skandale überlebt hat wie Silvio Berlusconi: Sexskandale, Mafiaverdacht, verbale Entgleisungen, Bestechungsvorwürfe -- die Liste der Anschuldigungen ist lang. Im Ausland löst der schillernde Regierungschef Italiens deshalb häufig nicht mehr als ein Kopfschütteln aus. Ganz anders hingegen in seinem eigenen Land -- da hält sich der Widerstand ziemlich in Grenzen, und das, obwohl ein Prozess zum ersten Mal Berlusconis Privatleben betrifft. Der gebürtige Italiener und BBC-Reporter Mark Franchetti kehrt für diesen Film in sein Heimatland zurück und geht der Frage nach, weshalb Berlusconi trotz aller Skandale von den Italienerinnen und Italienern immer wieder gewählt wird und weshalb er sich so viel leisten darf. Franchetti trifft auf ein gespaltenes Italien. Der Reporter versucht, das Phänomen Berlusconi zu entschlüsseln und stellt fest: Je stärker Berlusconi unter Druck ist, umso mehr scheint er aufzublühen. RECHTLICHER HINWEIS: Sollten Künstler und/oder Sender es missfallen dieses Video online zu sehen, so sollte man sich bitte bei [email protected] melden. Das betroffene Video wird dann innerhalb von 48 Stunden gelöscht. Danke für die Aufmerksamkeit
Views: 11464 DokuChannelx24
Hitlers Traum von Micky Maus - Zeichentrick unterm Hakenkreuz  [Doku Deutsch]
 
33:54
Der Auftrag kommt im Sommer 1941 von Propagandaminister Joseph Goebbels persönlich: Die besten Trickfilmer werden nach Berlin befohlen. Ihre Aufgabe: Mit der neugegründeten "Deutschen Zeichenfilm GmbH" abendfüllende Zeichentrickfilme in "Disney-Qualität" herstellen. Zur Einübung wird der Disney-Streifen "Schneewittchen" Bild für Bild nachgezeichnet. Nach dem Endsieg soll ab 1947 jedes Jahr eine abendfüllende Qualitätsproduktion entstehen - so die Planung. Erst 1943 ist die erste Produktion fertig: "Armer Hansi", ein 17-minütiger Farbfilm, in aufwändiger Multiplan-Technik realisiert. Der zweite Film der "Deutschen Zeichenfilm" wird erst 1946 fertig gestellt - von der DEFA. Auch in den von Deutschland besetzten Gebieten entstehen teils harmlose, teils propagandistische Trickfilme. Die Dokumentation zeichnet mit Ausschnitten aus Zeichentrickfilmen, Realfilmdokumenten und mit Zeitzeugenaussagen ein Bild der Trickfilmproduktion in der Zeit des Nationalsozialismus. RECHTLICHER HINWEIS: Sollten Künstler und/oder Sender es missfallen dieses Video online zu sehen, so sollte man sich bitte bei [email protected] melden. Das betroffene Video wird dann innerhalb von 48 Stunden gelöscht. Danke für die Aufmerksamkeit
Views: 130350 DokuChannelx24
Pioniere der Bundesliga  [Doku Deutsch]
 
43:54
Keine Smartphones, keine Liveticker, keine Ultras, keine Spielerberater. Nicht mal gelbe und rote Karten. Solche Zeiten gab es wirklich. Als die Bundesliga laufen lernte, sah die Welt anders aus. RECHTLICHER HINWEIS: Sollten Künstler und/oder Sender es missfallen dieses Video online zu sehen, so sollte man sich bitte bei [email protected] melden. Das betroffene Video wird dann innerhalb von 48 Stunden gelöscht. Danke für die Aufmerksamkeit
Views: 4537 DokuChannelx24
Mit Kennedy durch Deutschland [Doku Deutsch]
 
44:34
Der Funke sprang über, wie ich es noch nie erlebt habe. Er war anders als diese alten deutschen Politiker, er verkörperte etwas Neues. Wir waren jung und wir waren sehr aufgeregt', so erlebte Heinz Ickstadt, damals 27 Jahre und Student in Berlin, den Kennedy-Auftritt vor dem Schöneberger Rathaus. 'Kennedy war eine strahlende Gestalt, ein Mensch, der die Sehnsüchte der Menschen nach Freiheit erfüllte, der Amerika und die Welt auf den richtigen Weg bringen konnte.' Ob in Köln, Bonn, Frankfurt oder Berlin, Kennedy wurde frenetisch gefeiert, nie zuvor hatte es in Deutschland eine solche Begeisterung für Amerika gegeben. Und niemals danach -- der Kennedy-Besuch im Juni 1963 markiert bis heute einen Höhepunkt der transatlantischen Partnerschaft zwischen den USA und Deutschland. Kennedy erschien den Deutschen wie eine Lichtgestalt, ein Hoffnungsträger für Alte und Junge. Für die einen war er der Garant der Sicherheit vor einer sowjetischen Expansion in Westeuropa, für die anderen verkörperte er eine neue Politikergeneration, hob sich ab von den vergreisten Politikern der Bonner Republik. Statt väterlicher Autorität brachte der amerikanische Präsident jugendlichen Idealismus mit, statt auf eherne Dogmen setzte er auf mutige Visionen. In einer krisengeschüttelten Zeit war er die Führungsfigur der freien Welt, von der sich so viele eine friedlichere Zukunft erhofften. In Ausschnitten aus den Fernsehübertragungen zum Besuch vermitteln die Reporter von damals, unter anderem der junge Hajo Friedrichs, die Stimmung und Gefühle jener Tage. Zeitzeugen berichten, wie sie den Deutschlandbesuch des amerikanischen Präsidenten erlebten: Gerald Blaine war Mitglied im Security Service des Präsidenten und auf der gesamten Reise mit dabei. Von der Begeisterung der Deutschen war er beeindruckt, obgleich der Ansturm seinen Job nicht gerade leicht machte. Auch die deutschen Polizeibeamten wurden ziemlich nervös, als Kennedy am Frankfurter Römer ein Bad in der Menge nahm. Andrej Bockelmann, Sohn des damaligen Frankfurter Oberbürgermeisters Werner Bockelmann, erlebte, wie Tausende Kennedy zujubelten. Mit seiner Rede in der Frankfurter Paulskirche und natürlich mit dem Bekenntnis 'Ich bin ein Berliner' vor dem Schöneberger Rathaus traf Kennedy immer wieder den richtigen Ton, um den von Mauerbau und Kaltem Krieg verunsicherten Deutschen neues Vertrauen zu geben. Auch auf der anderen Seite der Mauer wurde der Besuch des amerikanischen Präsidenten sehr genau verfolgt. Der sowjetische Staats- und Parteichef Nikita Chruschtschow reagierte und besuchte Ostberlin nur zwei Tage nach der Abreise Kennedys. Sergej Chruschtschow, sein Sohn, erinnert sich daran und auch an die Bestürzung seines Vaters, als Kennedy nur wenige Monate später ermordet wurde. Das war im November 1963. Ganz Deutschland trauerte, aber Berlin besonders: 'Es war, als hätte man selbst etwas Traumatisches erlebt. Man hat sich so mit den Amerikanern identifiziert. Der einzige Vergleich, der mir einfällt, ist 9/11. In Berlin gab es tagelang Trauermärsche. Die ganze Stadt trauerte', erinnert sich Heinz Ickstadt. Mit einem Ausblick auf das Attentat endet der Film. Willy Brandt hielt, den Tränen nahe, eine bewegende Rede. Ein Hoffnungsträger der Deutschen war tot. Auch Kennedy selbst war die einmalige Atmosphäre seines Deutschlandbesuches wohl bewusst: Bei einem Empfang in Wiesbaden hatte er gesagt: 'Wenn ich einmal das Weiße Haus verlasse, dann wird mein Nachfolger einen Brief in meinem Schreibtisch finden mit der Aufschrift 'Nur in Augenblicken tiefster Depression zu öffnen!' In diesem Brief stehen nur drei Worte: Besuchen Sie Deutschland!'
Views: 6248 DokuChannelx24
Mein Mann der Spieler [Doku Deutsch]
 
29:21
Thomas Klenke hat ein schlechtes Gewissen. 350 Euro hat er vom Konto seiner Frau abgehoben und hat das Geld am Automaten verspielt. Geld, das nun für den Lebensunterhalt fehlt. Jetzt muss er es ihr beichten. Doch wie wird sie sein Geständnis aufnehmen? Wird sie ihm wieder einmal verzeihen oder wird sie ihn, wie angedroht, verlassen? Grund genug hat sie: Immer wieder zieht es den 35-Jährigen in die Automatenhalle, immer wieder hat er dort das Haushaltsgeld verspielt, immer wieder hat er sie belogen. Ist jetzt für sie endgültig das Maß voll? RECHTLICHER HINWEIS: Sollten Künstler und/oder Sender es missfallen dieses Video online zu sehen, so sollte man sich bitte bei [email protected] melden. Das betroffene Video wird dann innerhalb von 48 Stunden gelöscht. Danke für die Aufmerksamkeit
Views: 53427 DokuChannelx24
Cäsarenwahn - Die Droge der Macht [Doku Deutsch]
 
43:19
Cäsarenwahn - Die Droge der Macht - Er befällt vor allem die Mächtigen: der "Cäsarenwahn". Wer von ihm getrieben ist, glaubt quasi göttlich zu sein. Typische Symptome sind theatralisches Auftreten, große Verschwendungssucht, wachsender Realitätsverlust und unglaubliche Grausamkeit. Der Friedensnobelpreisträger Ludwig Quidde hat das Phänomen 1894 erstmals am Beispiel des römischen Kaisers Caligula beschrieben, der sich über Recht und Gesetz selbstherrlich hinwegsetzte und immer mehr in seiner Scheinwelt lebte. "Cäsarenwahn" wird auch Kaiser Nero nachgesagt, der 64 nach Christus Rom durch Brandstiftung in Schutt und Asche gelegt haben soll, um seinen riesigen Palast auf den Trümmern zu errichten. Fast 2000 Jahre später scheint der "Cäsarenwahn" noch immer zu grassieren: Mit der Welthauptstadt Germania wollte Hitler vor allem sich selbst ein Denkmal für die Ewigkeit setzen. Im Monumente-Ranking die Nase vorn hat bis heute allerdings ein anderer: Nikolai Ceaucescu, der ehemalige rumänische Diktator, der einen der größten Paläste errichten ließ, der jemals gebaut wurde. "ZDF-History" geht dem "Cäsarenwahn" auf den Grund und rekonstruiert mithilfe von aufwändigen Computeranimationen die gigantomanischen Pläne von Kaisern und Diktatoren.
Views: 67871 DokuChannelx24
Atomschlag - Der Tag danach [Teil 1] [Doku Deutsch]
 
45:53
Die Gefahr eines terroristischen Atomschlags ist real. In dieser Dokumentation wird der Alptraum wahr. Was wäre, wenn es Terroristen gelänge, eine Atombombe über Washington D.C. abzuwerfen? In schockierend realistischen Bildern entfaltet diese Dokumentation das Horrorszenario der ersten 24 Stunden nach dem Abwurf der Bombe. Was sehen die Notfall- und Evakuierungspläne vor? Anti-Terror-Experten und Militärs schildern eindringlich, mit welch immensen Opfern zu rechnen wäre. RECHTLICHER HINWEIS: Sollten Künstler und/oder Sender es missfallen dieses Video online zu sehen, so sollte man sich bitte bei [email protected] melden. Das betroffene Video wird dann innerhalb von 48 Stunden gelöscht. Danke für die Aufmerksamkeit
Views: 68027 DokuChannelx24
Atomschlag - Der Tag danach [Teil 2] [Doku Deutsch]
 
45:05
Die Gefahr eines terroristischen Atomschlags ist real. In dieser Dokumentation wird der Alptraum wahr. Was wäre, wenn es Terroristen gelänge, eine Atombombe über Washington D.C. abzuwerfen? In schockierend realistischen Bildern entfaltet diese Dokumentation das Horrorszenario der ersten 24 Stunden nach dem Abwurf der Bombe. Was sehen die Notfall- und Evakuierungspläne vor? Anti-Terror-Experten und Militärs schildern eindringlich, mit welch immensen Opfern zu rechnen wäre. RECHTLICHER HINWEIS: Sollten Künstler und/oder Sender es missfallen dieses Video online zu sehen, so sollte man sich bitte bei [email protected] melden. Das betroffene Video wird dann innerhalb von 48 Stunden gelöscht. Danke für die Aufmerksamkeit
Views: 17552 DokuChannelx24
Rommel - Die Dokumentation [Doku Deutsch]
 
28:58
Erwin Rommel ist der wohl bekannteste deutsche Weltkriegsgeneral, und er ist bis heute einer der umstrittensten. Bekannt gemacht haben ihn vor allem seine Leistungen als Führer des Afrika-Korps in den Jahren 1941/42. Durch die Erstürmung der britischen Festung Tobruk wurde der "Wüstenfuchs" zum Volkshelden. Die Propaganda stilisierte ihn zum Idealtypus des modernen nationalsozialistischen Offiziers. Seine Niederlage in der Schlacht von El Alamein und der von Hitler erzwungene Selbstmord ließen ihn in der Nachkriegszeit zum tragischen Helden werden. Umstritten ist, wie Rommel, der lange zu Hitlers Eliten gehörte, sich 1944 zum militärischen Widerstand stellte. War er bereit, sich einer neuen Regierung zur Verfügung zu stellen, oder blieb er Hitler treu? Unklar ist auch, wie weit der Feldmarschall, der selbst Wert darauf legte, den Kampf "sauber" zu führen, bis zum Ende blind blieb für Hitlers verbrecherischen Krieg. Die Dokumentation geht diesen Fragen nach und kommt zu dem Ergebnis, dass sich der Feldmarschall zwar mutig für ein Kriegsende im Westen einsetzte, dass es ihm aber wohl bis zum Schluss nicht gelang, sich von Hitler zu lösen. Der Film erzählt von Rommels anfänglicher Begeisterung für Hitler, von seiner durch den "Führer" geförderten Karriere und von den militärischen und persönlichen Krisen, die Rommel nach der Kriegswende 1942/43 durchlebt. Und er berichtet von Rommels Schicksalsjahr 1944, wie er mit den Männern des Widerstands in Kontakt kommt und wie Hitler an ihm Rache nimmt, weil er in Rommel einen Verräter sieht. Zu Wort kommen Experten, die den aktuellen Stand der Rommel-Forschung repräsentieren. Auch Dokumente werden neu ausgewertet, zum Beispiel das Protokoll eines Gesprächs, das der Ulmer NSDAP-Kreisleiter Wilhelm Maier im September 1944 mit Rommel führte -- eine wichtige Quelle für das Verständnis von Rommels Haltung zu Hitler. Oder auch die Briefe von Lucie-Maria Rommel an ihren Mann, die ihre Haltung zu Hitler und zum Nationalsozialismus erkennen lassen. Wenig bekannte Fotomaterialien zeigen den "Wüstenfuchs" in wechselnden Rollen. Neu gedrehte Aufnahmen an wichtigen historischen Schauplätzen Rommels aktualisieren und beleben das vielfältige für die Dokumentation zusammengetragene Filmmaterial. Ein Film von: Thomas Fischer (Autor und Regie) Redaktion: Walter Sucher und Gerolf Karwath RECHTLICHER HINWEIS: Sollten Künstler und/oder Sender es missfallen dieses Video online zu sehen, so sollte man sich bitte bei [email protected] melden. Das betroffene Video wird dann innerhalb von 48 Stunden gelöscht. Danke für die Aufmerksamkeit
Views: 4513 DokuChannelx24
Der Heilige Krieg - Das Schwert des Propheten [Doku Deutsch]
 
43:31
Oft sah sich die muslimische Welt dem Vorwurf ausgesetzt, die Ausbreitung ihrer Religion sei eine Geschichte der Gewalt gewesen. Verdankt der Islam seine Verbreitung nur dem Erfolg seiner Krieger? RECHTLICHER HINWEIS: Sollten Künstler und/oder Sender es missfallen dieses Video online zu sehen, so sollte man sich bitte bei [email protected] melden. Das betroffene Video wird dann innerhalb von 48 Stunden gelöscht. Danke für die Aufmerksamkeit
Views: 1619 DokuChannelx24
Hitlers Berlin - Nazibauten in der Hauptstadt [Doku Deutsch]
 
43:51
Gigantische Bauten, die alle herkömmlichen Dimensionen sprengen sollten: Hitlers Größenwahn spiegelt sich auch in seinen architektonischen Plänen. Nach der Machtergreifung sollten fünf große Städte nach seinen Vorstellungen umgestaltet werden. Schon damals zeugten die Entwürfe vom Realitätsverlust des Diktators. Adolf Hitler verband eine Art Hassliebe mit Berlin -- bis zu seinem Selbstmord im Bunker unter der Reichskanzlei. RECHTLICHER HINWEIS: Sollten Künstler und/oder Sender es missfallen dieses Video online zu sehen, so sollte man sich bitte bei [email protected] melden. Das betroffene Video wird dann innerhalb von 48 Stunden gelöscht. Danke für die Aufmerksamkeit
Views: 245220 DokuChannelx24

Here!
Here!
Here!
Here!
Here!